Logo

Global denken, lokal handeln

Strahlender Sonnenschein, strahlende Gesichter! Die Halstenbeker Kindertagesstätte „Holzhüpfer“ freut sich über einen neuen, schattenspendenden Baum auf ihrem Außengelände. MEISSNER EXPO, mit Sitz gleich um die Ecke, hat ihn gestiftet, zum Tag des Baumes am 25. April.

Seit Tagen sind die Kinder der Waschbären-Gruppe ganz aufgeregt. Um gut vorbereitet zu sein, haben sie bereits vorab den Baumbestand auf dem KiTa-Gelände sowie in der näheren Umgebung genau erkundet. An einer Stelle mitten auf dem KiTa-Spielplatz fehlt ein schattiges Plätzchen. Genau dort setzen Bruno Meissner, Geschäftsführer von MEISSNER EXPO, und die Waschbären an. Sie heben ein großes Loch aus, setzen die Blutpflaume ein, trampeln die Erde fest und gießen kräftig.

Die Idee, den Tag des Baumes zu nutzen, um für den Klimaschutz zu sensibilisieren, kommt von der FAMAB Stiftung. Bereits zum dritten Mal rief die Nachhaltigkeitsstiftung der Live-Kommunikationsbranche, zu dessen Gründungsmitgliedern Bruno Meissner gehört, zu der bundesweiten Baumpflanz-Aktion auf. „Wir müssen Verantwortung gegenüber der nachfolgenden Generation übernehmen,“ sagt Bruno Meissner. „In Panama entsteht ein Stiftungs-Wald, aber hier, direkt vor unserer Haustür, steht nun etwas, das auch die Kinder greifen und begreifen können.“

nach oben